Keira Buckley muss nach ihrer gescheiterten Verlobung jedes Pfund zweimal umdrehen, um die Rechnungen zu bezahlen, die sich zu Hause in London türmen. Da kommt ihr das überraschende Jobangebot einer Stammkundin in dem gemütlichen kleinen Café, in dem sie arbeitet, gerade recht. Sie stimmt einem Treffen zu und steht plötzlich niemand geringerem gegenüber als Thomas Atberry, einem der begehrtesten Schauspieler Großbritanniens, für den sie fortan als persönliche Assistentin arbeiten soll. Hals über Kopf verliebt sie sich in den charmanten Engländer – und das, obwohl er blöderweise in festen Händen ist. Wäre dem nicht schon schlimm genug, sind Keira romantische Gefühle für den Schauspieler vertraglich eigentlich auch nicht erlaubt …

Erscheint am 05.06.2020.

S. Serpente

S. Serpente
Stefanie Mikula alias S. Serpente wurde 1997 in Villach geboren und beendete im Sommer 2019 ihr Bachelorstudium in Angewandte Kulturwissenschaft in Klagenfurt. Geschichten schreibt sie, seit sie in der Schule das Lesen erlernt hat. Sollte sie ihre Nase einmal ausnahmsweise nicht in einem Buch vergraben haben, schwärmt sie am liebsten von fiktiven Bösewichten, träumt sich in die Fantasiewelten von Filmen und Büchern und reist gern.  

Autorenseite